Server-Hosting – Ihre Daten in sicheren Händen

Wie lautet ein verbreiteter Mythos zum Thema Hackerangriff?

Die Unternehmenslandschaft in Deutschland ist so groß. Niemand wird gerade unser (kleines) Unternehmen angreifen.

Fakt ist jedoch: Die Zahl von Cyberattacken steigt kontinuierlich und wird immer komplexer. Angriffe sind in allen Branchen und Unternehmensgrößen aufzufinden und verursachen weitreichende Schäden innerhalb eines Unternehmens. Allein in 2017 betrug der Schaden bei Unternehmen in Deutschland 65 Milliarden Euro.

Wie kommt es zu Cyberattacken?

Die Cyberkriminalität ist bestimmt durch Verschlüsselungs- und Kryptotrojaner, die Schadsoftware über Anhänge in E-Mails versendet. Sobald diese geöffnet werden, ist der betroffene PC von der Schadsoftware verschlüsselt. Nur durch das Zahlen eines Lösegeldes an die kriminellen Erpresser, kann die Sperre wieder aufgelöst werden. Diese elektronischen Angriffe nehmen einen enormen Schaden auf das betroffene Unternehmen. Insbesondere die finanzielle Belastung und die Einbuße von Einnahmen und Arbeitszeit, Schadensersatzforderungen von betroffenen Kunden und der Imageschaden sind schwerwiegende Folgen.

Auch Viren und Würmer verfolgen das gleiche Ziel: Die Sicherheits- und Schutzbarrieren eines Unternehmens umgehen oder eindringen, um es dauerhaft zu beschädigen oder auszuspähen. Geheime Entwicklungen, Patente und vertrauliche Informationen wie Kundendaten und Vertragsdaten sind das Ziel. Diese werden für hohe Summen weiterverkauft oder sogar publik gemacht.

Wodurch werden Unternehmensdaten außerdem gefährdet?

Elektronische Attacken nehmen den Großteil der Bedrohung von internen Daten eines Unternehmens ein. Aber auch unvorhersehbare Naturgewalten dürfen nicht unterschätzt werden. Diese können genauso sämtliche Daten eines Betriebes unwiderruflich schädigen oder gänzlich löschen. Stromausfälle, Brände oder Hochwasser sind solche Gewalten, die ohne Vorwarnung auftreten und ganze Existenzen in nur wenigen Minuten zerstören. 

Wie lassen sich Daten nachhaltig sichern?

Die erste Möglichkeit Ihre Daten vor diesen potenziellen Gefahren zu schützen und einen Datenverlust zu vermeiden, ist die Einrichtung und der Aufbau eines eigenen abgesicherten Serversystems. Die Administration eines eigenen Servers bedeutet Arbeit, hohe Kosten und Expertise. Zunächst muss teure Hardware angeschafft werden und, falls noch nicht vorhanden, EDV-Fachleute für das Hosting zur Verfügung stehen. Auch entstehen Kosten für monatliche Wartungen und für umfassende Sicherheitsmaßnahmen, um Ihren eigenen Server vor Angriffen, Naturgewalten oder Diebstahl zu schützen. 

Welche kostengünstigere Variante zur Datensicherung bietet sich an?

Eine günstigere und elegantere Variante ist die Auslagerung der Unternehmensdaten zu einem externen Hoster. Die Server befinden sich in einem eigenen Rechenzentrum des Dienstleisters, das wie ein Hochsicherungstrakt geschützt ist. Ihr Unternehmen wird somit vor Hackerangriffen und unerlaubtem Zugriff umfassend geschützt. 

Wie wird die Sicherheit in Rechenzentren gewährleistet?

Die Sicherheit Ihres digitalen Unternehmensnetzwerkes wird bei professionellen Anbietern durch strenge Zutrittskontrollen, Feuer-, Rauch- und Wassermelder, redundante Klimatisierung und Stromversorgung, gesicherte Türen sowie eine Alarmsicherung der Serverräume gewährleistet. 

Welche Vorteile entstehen bei einem externen Server-Hosting?

Die wichtigsten Vorteile bei einer Entscheidung für ein externes Server-Hosting sind zum einen der Sicherheitsaspekt und zum anderen die absolute Unabhängigkeit des eigenen Arbeitsstandortes.

Wenn Sie Serverkapazitäten bei einem entsprechenden Anbieter in Anspruch nehmen möchten, benötigen Sie lediglich einen Internet-Zugang sowie einen VPN-Client auf Ihrem Rechner oder Router –  Sie müssen keine Investitionen in teure Hardware tätigen.

Mit einem Server-Hosting können ortsunabhängig alle gespeicherten Daten des Unternehmens stets flexibel, einfach und sicher abgerufen werden.

Sie wünschen sich einen zuverlässigen Anbieter, der alle Anforderungen moderner Unternehmen erfüllt?

LANDWEHR bietet für alle Unternehmensgrößen das passende Server-Hosting. Unsere Server befinden sich in unserem eigenen Rechenzentrum, am Standort Wietmarschen-Lohne. Unser Rechenzentrum erfüllt die höchsten Sicherheitsstandards. Auch technisch sind wir am Puls der Zeit, sowohl in Bezug auf unsere genutzte Hardware als auch in Sachen Datensicherung und Back-ups. Diese werden täglich durchgeführt und sämtliche Firewalls und Virenschutzanwendungen werden geprüft und auf dem neuesten Stand gehalten. Das bedeutet, Sie brauchen sich um keinerlei Updates zu kümmern und können sich auf Ihr Tagesgeschäft konzentrieren.

Mit dem LANDWEHR Server-Hosting haben Sie ein kompaktes und zuverlässiges Cloud-System, auf das Sie jederzeit, von überall zugreifen können, ohne dabei ein Risiko einzugehen.

Sie können sowohl Ihre LANDWEHR-Produkte auf dem Server verwalten als auch das komplette Microsoft Office Paket nutzen. Dank der einfachen Cloud-Lösung müssen Sie sich keine Gedanken um Lizenzen oder Installationen machen. 

Fazit

Die Wahrscheinlichkeit, dass auch Sie Opfer eines Cyberangriffs werden, ist hoch. Auch potentiellen Gefahren durch Naturgewalten sind nicht auszuschließen und müssen stets im Blick behalten werden. Um sicher in die Zukunft zu gehen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt das Thema Datensicherheit aktiv anzugehen. Informieren Sie sich über das LANDWEHR Server-Hosting und geben Sie anderen nicht die Chance, auf Ihre sensiblen Daten zuzugreifen. Fühlen Sie sich dank unserem Server-Hosting geschützt!


x
Navigation
Social Media